Niedersachen klar Logo

Brandenburg

Errichtung einer Betriebsstätte zur Herstellung und Vermietung mobiler Unterkünfte (Lodges) für Festivals und Großveranstaltungen


Brandenburg beteiligte sich mit der EFRE-geförderten Errichtung einer Betriebsstätte zur Herstellung und Vermietung mobiler Unterkünfte (Lodges) für Festivals und Großveranstaltungen. Projektträger ist die My Molo GmbH. Das Projekt wurde inte und sympathisch von Fritz Ramisch und Nico Marotz präsentiert.

My Molo hat ein mobiles Hotelzimmer entwickelt, was durch eine innovative Falttechnik aus- und zusammengefaltet werden und dadurch platzsparend transportiert werden kann. Die sogenannten Mobile Lodges („Molos“) kommen auf mehrtägigen Großveranstaltungen als Alternative zum Zelt oder Caravan zum Einsatz. Die Lodges sind 3m x 2,40m x 2,50m groß (im zusammen gefalteten Zustand 0,50m) und bieten neben Strom, Bett, Spiegel, Kleiderhaken, Kühlschrank und Licht auch Zugang zu Toiletten, WLAN (optional) & Chillout Area mit Sonnenstühlen und Hängematten. Die Lodges sind aus Stahl und Aluminium gefertigt, sehen aber durch eine einzigartige Holzfolierung wie charmante Holzhütten aus.

My Molo wurde 2016 gegründet und besteht aus 3 Mitarbeitern.

Weitere Informationen: www.mymolo.de/de/my-molo-deine-festival-lodge/

 
Die Erfinder (v.l.): Fritz Ramisch und Nico Marotz von der MyMolo GmbH
 
Projektpatin ist die brandenburgische Staatssekretärin Anne Quart (rechts)
 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln