Niedersachen klar Logo

Mehr als 5,2 Millionen Euro Förderung für niedersächsisch-niederländische Technologie-, Netzwerk- und Tourismus-Projekte

Innovationen und neue Arbeitsplätze in der Ems-Dollart-Region


Den vier niedersächsisch-niederländischen Kooperationsprojekten „Startup Ems-Dollart-Region“, „Intelligentes Lichtsystem“, „iPro-N Continued“ und „Kanalallee Denekamp – Nordhorn“ wurden Förderungen von zusammen mehr als 5,2 Mio. Euro aus dem Interreg-Programm „Deutschland-Nederland“ zugesagt.

Neben Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) stellt das Land Niedersachsen hierfür insgesamt rd. 380.000 Euro zur Verfügung. Weitere Förderer sind niederländische Provinzen, sowie das niederländische und das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium.

Startup Ems-Dollart-Region

Das Projekt „Startup Ems-Dollart-Region“ dient der Förderung eines grenzübergreifenden Startup- und Entrepreneurship-Clusters. Kernzielgruppe des Projektes sind junge Gründer und Startups in der Ems-Dollart-Region. Der Mehrwert des Projektes liegt in der Bündelung regionalen Wissens und der nachhaltigen Förderung grenzübergreifender Kooperationen zwischen jungen Unternehmen. Hierdurch wird die Innovationskraft der gesamten Ems-Dollart-Region stimuliert und neue Arbeitsplätze entstehen. weiterlesen

Intelligentes Lichsystem

Ziel des Projektes „Intelligentes Lichtsystem“ ist es, das für das Geflügel optimale Lichtspektrum ausfindig zu machen und mit Hilfe von künstlicher Intelligenz über das Lichtsystem das Verhalten der Tiere so zu beeinflussen, dass Federpicken und Kannibalismus nicht mehr vorkommen. Dieses Problem kann in allen Bereichen der Geflügelhaltung, einschließlich der Haltung unter ökologischen Bedingungen und im Freiland auftreten und kann sich innerhalb kürzester Zeit zu einem tierschutzrelevanten und wirtschaftlichen Problem entwickeln. weiterlesen

iPro-N Continued

„iPro-N Continued“ baut auf die Aktivitäten, die im Rahmen des „iPro-N“-Projektes stattgefunden haben, auf. Das Projekt beinhaltet konkrete Maßnahmen zur Durchführung von sechs Prototypentwicklungen innovativer, technologisch hochwertiger, intelligenter Produkte in deutschen und niederländischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Projektgebiet. weiterlesen

Kanalallee Denekamp - Nordhorn

Das Projekt „Kanalallee Denekamp - Nordhorn“ hat sich zum Ziel gesetzt, eine kulturhistorische Route zu entwickeln, die Denekamp und Nordhorn miteinander verbindet. Diese Route informiert über die Geschichte des Kanals und seiner Umgebung. Insbesondere die Installation von bilingualen Informationsschildern und die Erweiterung des Radweges soll dazu dienen, hier sowohl ein attraktives Ziel für Touristen also auch für die Bewohner der Grenzregion zu schaffen. weiterlesen

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln